Heike Sandhöfner Gesangspädagogin in Waldshut-Tiengen

Presse

 

Tierischer Liederabend

" ... Am Ende des Abends konnte man nur Begeisterte (die Zuschauer) und Zufriedene (die Musiker) sehen - ein rundum gelungenes tierisch-musikalisches Spektakel... Hier kommt nicht nur brillanter Gesang zum Vortrag, hier leben die Musiker ihre Lieder."  (Albbote)

 

 

Erlkönigs Töchter - Ein Liederabend mit Gedichten

"... Die großen Gewinner des Abends allerdings waren die Sängerinnen und Sänger, die mit hoher sängerischer Kompetenz zeigten, welch gutes Niveau Laienmusiker bei konsequentem Unterricht erreichen können."  (Reutlinger Generalanzeiger)

 

Intrigen, Begierden und andere Menschlichkeiten - ein Opernabend mit Herz und Humor

"...Mit ausdrucksstarken und voluminösen Stimmen, astreiner und ausgefeilter Artikulation, mit perfekter Modulation und Dynamik präsentierten die Darsteller einen beeindruckenden Stand ihrer Ausbildung, begeisterten mit technisch perfekten Kolorationen, mit Ausdruck in Darstellung und Mimik....Eine geniale Schlussszene, welche die Lachmuskeln des Publikums ebenso strapazierte wie die Handflächen beim anschließenden tosenden Applaus.

Und bei soviel vereintem jungem Talent auf der Bühne ist es nicht auszuschließen, dass der Eine oder die Andere den beruflichen Weg des Profis einschlagen und bald auf einer der großen Bühnen zu bewundern sein wird." (Südwest-Presse)

 

Musicalshow

"...Dass hier Profis die Stränge im Hintergrund ziehen, war schon beim ersten Song "Dames" aus dem Filmmusical von 1934, "42nd Street" deutlich, spätestens aber bei den Liedern aus dem 1992 uraufgeführten Dramamusical "Elisabeth": Voluminöse, kraftvolle Stimmen, sicher in der Melodieführung, ließen wahre Gesangstalente im Sopran und Mezzosopran, im Bariton und Tenor erkennen. Jeder Ton saß, der ausdrucksstarke Gesang war mit hervorragender schauspielerischer Mimik und Gestik untermauert..." (Südwestpresse)